Menu

Große Brüste (Makromastie)

Der Traum von einer großen, weiblichen Brust kann schnell zum Albtraum werden, wenn die Brustgröße ein normales Maß überschreitet. Die betroffenen Frauen fühlen sich oft auf ihre Oberweite reduziert, haben Probleme bei der Kleidungswahl und entwickeln zum Teil auch erhebliche körperliche Beschwerden. Nicht selten führt das hohe Gewicht der Brust zu Verspannungen, Rückenschmerzen und Fehlhaltungen.

Wenn der Leidensdruck überhandnimmt, kann eine Brustverkleinerung Erleichterung verschaffen. Bei diesem mehrstündigen Eingriff wird überschüssiges Gewebe entfernt und die Brust neu geformt. Das Ergebnis ist eine wohlproportionierte Brust, die wieder in einem harmonischen Verhältnis zum übrigen Körper steht.

In der Klinik am Pelikanplatz in Hannover ist Dr. med. Aschkan Entezami Ihr Spezialist für die Brustverkleinerung. Als Facharzt für Plastisch-Ästhetische Chirurgie hat sich Dr. Entezami auf anspruchsvolle Brustoperationen spezialisiert. Auf der Grundlage seiner langjährigen Erfahrung berät er seine Patientinnen in einem persönlichen Beratungsgespräch über die Behandlungsmöglichkeiten.

Welche Ursachen haben zu große Brüste?

Bei einer ungewöhnlich großen Brust, die in keinem normalen Verhältnis zum übrigen Körperbau steht, sprechen Mediziner von einer sogenannten Makromastie. Dabei handelt es sich um eine Brustfehlbildung, die meist genetisch bedingt ist. Neben der Veranlagung können auch hormonelle Prozesse dazu führen, dass die Brust ungewöhnlich stark wächst. Häufig ist dies zum Beispiel in der Pubertät oder während einer Schwangerschaft der Fall.

Ab wann eine Brust unnormal groß ist, lässt sich kaum pauschal sagen. Wichtig für uns ist vor allem das individuelle Empfinden der Patientin. Gerade zierliche Frauen leiden oft schon bei einer vergleichsweise geringen Brustgröße sehr stark. Auch Übergewicht kann die Beschwerden zusätzlich verstärken, wenn ohnehin eine Veranlagung zu großen Brüsten besteht.

Makromastie: Behandlung mittels Brustverkleinerung

Die einzige Möglichkeit, eine übergroße Brust dauerhaft zu verkleinern, ist die chirurgische Brustverkleinerung. Bei diesem Eingriff werden mehrere Hautschnitte um die Brustwarze und davon ausgehend bis in die Unterbrustfalte gesetzt. Über diese Schnitte entfernt der Chirurg überschüssiges Gewebe und modelliert die Brust neu, um sie den übrigen Körperproportionen anzugleichen.

Auch die Brustwarze wird in den meisten Fällen in ihrer Position verlagert. Im Zuge einer Brustverkleinerung wird in unserem Hause immer simultan eine Bruststraffung durchgeführt.

Wir führen die Brustverkleinerung in Hannover im Rahmen eines kurzen stationären Aufenthaltes durch. Der Eingriff selbst dauert etwa 2 – 2,5 Stunden. Im Anschluss erhalten Sie einen festen Verband angelegt, der in den Folgetagen gegen einen stützenden BH ausgetauscht wird. Dieser muss sechs Wochen lang ständig getragen werden. Nach einigen Monaten können wir dann das endgültige Ergebnis der Brustverkleinerung beurteilen.

Welche Risiken birgt die Brust-OP?

In unserer Klinik am Pelikanplatz ist die Brustverkleinerung ein Routineeingriff. Dennoch geht die Operation wie jeder chirurgische Eingriff mit gewissen allgemeinen OP-Risiken einher. So können in Einzelfällen Nachblutungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen auftreten.

Auch ist es unvermeidbar, dass nach der Brustverkleinerung Narben zurückbleiben. Sie erhalten von uns jedoch Tipps für die Wund- und Narbenpflege, mit denen Sie den Heilungsverlauf günstig beeinflussen können. In aller Regel verblassen die Narben mit der Zeit.

Dank schonender OP-Techniken können wir die Stillfähigkeit in den meisten Fällen erhalten. Allerdings bleibt immer ein gewisses Risiko, dass die Milchgänge oder Nerven bei der Operation verletzt werden. Daher empfehlen wir, die Brustverkleinerung möglichst erst nach abgeschlossener Familienplanung durchzuführen.

Ihr Experte für Brustverkleinerung in Hannover


IHRE VORTEILE EINER Brustverkleinerung

Dr. med. Entezami


  • Dr. Entezami ist spezialisiert auf Brustchirurgie und bildet sich ständig fort
  • an erster Stelle stehen die Sicherheit der Patientin und natürliche Behandlungsergebnisse
  • Auswahl aus verschiedenen Behandlungsmethoden für einen individualisierten Eingriff
  • Wohlproportionierte Brust mit harmonischem Erscheinungsbild durch Brustverkleinerung
  • Brustverkleinerung in Kombination mit Bruststraffung
  • Operation durch einfache, transparente Finanzierung möglich

Häufige Fragen zur Makromastie

Was ist eine Makromastie?

Als Makromastie oder auch Gigantomastie wird in der medizinischen Fachsprache eine unverhältnismäßig große Brust bezeichnet. Bei dieser Brustfehlbildung steht die Brustgröße in keinem normalen Verhältnis mehr zu den übrigen Proportionen des Körpers.

Ab wann genau von einer Makromastie gesprochen werden kann, lässt sich nicht pauschal sagen. Als Richtwert gilt ein Brustgewicht von mehr als 500 - 1000 Gramm pro Seite. Allerdings muss bei der Beurteilung auch der Körperbau der Patientin berücksichtigt werden. So kann der Leidensdruck gerade bei zierlichen Frauen schon bei einem niedrigeren Gewicht sehr hoch sein.

Welche Ursachen kann eine große Brust haben?

Bei der Entwicklung der weiblichen Brust spielen vor allem genetische Faktoren eine Rolle. Auch hormonelle Veränderungen können zu einem übermäßigen Brustwachstum führen, etwa in der Pubertät oder während der Schwangerschaft. In seltenen Fällen kommt es aufgrund einer erhöhten Östrogenproduktion schon bei sehr jungen Mädchen zu einem starken Brustwachstum.

Das Körpergewicht kann die Brustgröße ebenfalls beeinflussen. Bei einem starken Übergewicht kommt es häufig zu Fetteinlagerungen in der Brust. Gerade bei Frauen mit ohnehin großen Brüsten können sich die Beschwerden dadurch noch verstärken.

Was kann ich gegen eine zu große Brust tun?

Eine von Natur aus große Brust lässt sich nur operativ verkleinern. Auch eine Gewichtsabnahme führt in aller Regel nicht zum gewünschten Erfolg. Allerdings ist es bei Übergewicht sinnvoll, vor einer möglichen Operation zunächst eine Gewichtsabnahme anzustreben.

Für wen ist eine Brustverkleinerung geeignet?

Die operative Brustverkleinerung eignet sich für alle Frauen, die körperlich oder psychisch stark unter ihrer Brustgröße leiden. Zum Zeitpunkt des Eingriffs sollten Sie sich in einem guten Gesundheitszustand befinden und volljährig sein. Das Brustwachstum sollte bereits abgeschlossen sein.

Bei einigen Vorerkrankungen ist eine Brust-OP unter Umständen nicht möglich. Das betrifft zum Beispiel Patientinnen mit Diabetes, Herz- oder Tumorerkrankungen. In diesem Fall besprechen wir in Hannover gern persönlich mit Ihnen, ob und unter welchen Voraussetzungen die Operation möglich ist.

Welche Komplikationen sind bei einer Brustverkleinerung möglich?

Wie jeder operative Eingriff birgt auch die Brustverkleinerung gewisse OP-Risiken. So können in Einzelfällen Nachblutungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen auftreten. Auch kann es nach der Operation vorübergehend zu Empfindungsstörungen kommen, die aber meist von selbst wieder abklingen.

In der Klinik am Pelikanplatz wenden wir schonende OP-Techniken an, mit denen die Stillfähigkeit in den allermeisten Fällen erhalten bleibt. In Einzelfällen kann es aber dennoch zu einem Verlust der Stillfähigkeit kommen. Wir empfehlen daher, die Brustverkleinerung möglichst nach abgeschlossener Familienplanung durchzuführen.

Was kostet eine Brustverkleinerung?

Wir führen die Brustverkleinerung in Hannover ab 5.000 Euro durch. Der genaue Kostenaufwand ist vom Behandlungsumfang und von der angewandten OP-Technik abhängig. Vor der Behandlung erhalten Sie von uns einen detaillierten Kostenvoranschlag.

Übernimmt die Krankenkasse die Behandlungskosten?

Die Krankenkassen tragen die Kosten für eine Brustverkleinerung nur, wenn die Makromastie erhebliche körperliche Beschwerden verursacht und diese auf anderem Wege nicht behandelbar sind. Die Möglichkeit einer Kostenübernahme sollten Sie vor der Brustverkleinerung mit Ihrer Krankenkasse abklären.

Wir freuen uns über ein persönliches Beratungsgespräch

Wenn eine übergroße Brust zum Problem wird, kann eine Brustverkleinerung wieder zu mehr Lebensqualität verhelfen. Die Klinik am Pelikanplatz ist Ihre Fachklinik für Brustverkleinerung in Hannover. Kontaktieren Sie uns gern telefonisch oder über das Kontaktformular, um sich unverbindlich zu informieren.

Wir sind gerne für Sie da!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0511 80 90 72 30