Tubuläre Brust (Rüsselbrust / Schlauchbrust)

Fakten zur Tubulären Brust OP

Dauer der Behandlung:ca. 1-3 Stunden
Betäubung:Vollnarkose
Klinikaufenthalt:in der Regel 1 Tag
Nachsorge:Spezial-BH tragen,
6 Wochen lang kein Sport,
6 Monate lang kein Sonnenbad und kein Solariumbesuch
Gesellschaftsfähigkeit:nach 1-2 Wochen
Kosten:ab 6.000 Euro

Eine volle, gleichmäßig geformte Brust gehört für viele Menschen zum Schönheitsideal hinzu. Doch nicht alle Frauen haben die gleiche Brustform und einige von ihnen leiden unter einer Fehlbildung ihres Busens wie der tubulären Brust (auch: Schlauchbrust, Rüsselbrust). Die schlauchförmige Brustform wird von vielen betroffenen Frauen als unattraktiv empfunden. Das hat oftmals nicht nur Auswirkungen auf ihr Selbstbewusstsein, sondern kann sich auch negativ auf ihre Sexualität und Partnerschaft auswirken.

Dank der plastisch-ästhetischen Medizin müssen Sie sich nicht mit der ursprünglichen Brustform abfinden. Die Form einer tubulären Brust lässt sich mittels einer Brustvergrößerung mit Implantaten korrigieren. Dabei ordnen wir die fehlentwickelten Bindegewebsstrukturen neu und geben der Brust mithilfe von Silikonimplantaten eine neue, weiblich gerundete Form, die optimal auf die übrigen Körperproportionen abgestimmt ist.

Was ist eine tubuläre Brust?

Als tubuläre Brust (oder auch Schlauchbrust oder Rüsselbrust) bezeichnen wir eine Brust, die aufgrund eines fehlentwickelten Brustdrüsengewebes eine schlauchförmige Form hat. Während der obere Teil der Brust ein normales Volumen bekommt, ist der untere Teil unterentwickelt. Dadurch fällt der Brustwarzenkomplex vor, teilweise ist der Brustwarzenhof auch übermäßig stark entwickelt. Bei manchen Frauen ist die Fehlentwicklung beidseitig, bei anderen nur einseitig.

Wie lässt sich eine tubuläre Brust behandeln?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine tubuläre Brust zu behandeln. Für ein optimales Ergebnis bietet sich eine Brustvergrößerung mit Implantaten an. Falls die Fehlentwicklung asymmetrisch ist, also an einer Seite stärker ausgeprägt als an der anderen, lässt sich dies zum Beispiel durch die Wahl unterschiedlich großer Implantate ausgleichen. Auch übermäßig entwickelte Brustwarzen lassen sich im Rahmen eines solchen Eingriffs korrigieren. Bei einigen Patientinnen kann zusätzlich eine leichte Bruststraffung sinnvoll sein.

So verschieden wie die Frauen sind, so verschieden sind auch die jeweils optimalen Behandlungen. Deshalb erstellen wir für Sie ein mit größter Sorgfalt individuell ausgearbeitetes Behandlungskonzept, das wir Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch im Detail vorstellen.

Wie läuft eine Brustvergrößerung bei einer tubulären Brust ab?

Nach einer gründlichen Voruntersuchung führen wir zunächst ein ausführliches persönliches Beratungsgespräch, in dem wir Sie über alle Behandlungsmöglichkeiten informieren. Wir beraten sie, welche Methode für Sie am besten geeignet ist.

Die Operation selbst erfolgt unter Vollnarkose. In Abhängigkeit von dem jeweiligen Ausgangspunkt wählen wir den Zugangsweg und die Schnitttechnik, die für Sie optimal geeignet sind, um das ästhetisch bestmögliche und narbensparendste Ergebnis zu erzielen. Dazu ordnen wir die fehlentwickelten Gewebestrukturen neu und - falls erforderlich - straffen die Brust etwas. Wir setzen die individuell ausgewählten Silikonimplantate ein und führen, wenn es nötig ist, weitere kleinere Korrekturen an der Brust durch (zum Beispiel eine einseitige Brustverkleinerung).

Der Eingriff dauert - je nach Umfang - in der Regel 1-3 Stunden. Danach bleiben Sie eine Nacht in der Klinik.

Worauf Sie nach der Brustvergrößerung achten müssen

Am Tag nach der Operation können Sie die Klinik wieder verlassen. Nehmen Sie aber bitte die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen wahr, die wir mit Ihnen vereinbaren. Sie dienen dazu, den Heilungsprozess zu kontrollieren. Diesen können Sie durch Ihr Verhalten positiv beeinflussen. So müssen Sie in den 6 Wochen nach der Operation einen speziellen Kompressions-BH tragen, der das Operationsergebnis unterstützt und die Brust stabilisiert. Schützen Sie Ihre Brust in diesem Zeitraum auch vor jeder Form von Belastung. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung (Sonnenbad, Solarium) und Hitze (Sauna).

Ihr Experte für Brustvergrößerung in Hannover


IHRE VORTEILE EINER Brustvergrößerung

Dr. med. Entezami


  • Dr. Entezami ist spezialisiert auf Brustchirurgie und bildet sich ständig fort
  • an erster Stelle stehen die Sicherheit der Patientin und natürliche Behandlungsergebnisse
  • Auswahl aus verschiedenen Behandlungsmethoden für einen individualisierten Eingriff
  • natürliche, wohlproportionierte Ergebnisse passend zu Ihrem Körperbau
  • modernste Anästhesie- und Hygienetechnik für Ihre Sicherheit
  • Möglichkeit der Finanzierung - einfach und transparent

Häufige Fragen zur Tubulären Brust

Wodurch entsteht eine tubuläre Brust?

Die Ursache einer tubulären Brust ist genetischer Natur. Die typische Schlauchform, nach der diese Brustform auch benannt ist, entsteht durch ein fehlerhaft entwickeltes Brustdrüsengewebe. Die Brust der betroffenen Frauen weist in der oberen Hälfte zwar ein normales Wachstum auf, die untere Hälfte jedoch nicht. Das führt dazu, dass der Brustwarzenkomplex deutlich nach vorne ragt.

Birgt eine tubuläre Brust Risiken?

Gesundheitliche Risiken sind mit der tubulären Brust nicht verbunden. In den meisten Fällen erfolgt die Operation aus rein ästhetischen Gründen. Das trifft im Übrigen auf alle angeborenen Brustfehlbildungen zu.

Ist eine Brustvergrößerung mit Schmerzen verbunden?

Eine Brustvergrößerung wird immer unter Vollnarkose durchgeführt. Die Patientinnen spüren von dem Eingriff selbst nichts. Nach der Operation kann es zu Wundschmerzen kommen, die Sie mit einem handelsüblichen Schmerzmittel behandeln können.

Wie lange sind Silikonimplantate haltbar?

Moderne Silikonimplantate erfüllen die höchsten Qualitätsansprüche. Dazu gehört, dass sie auslaufsicher und lange haltbar sind. Von der Qualität ihrer Produkte überzeugt, gewähren die meisten Hersteller eine lebenslange Garantie auf ihre Silikonimplantate.

Wie lange muss ich nach einer Brustvergrößerung auf Sport verzichten?

Nach einer Brustvergrößerung sollten Sie mindestens 6 Wochen lang keinen Sport treiben und auch auf andere körperlich anstrengende Tätigkeiten verzichten. Auch in den darauffolgenden Wochen sollten Sie darauf achten, den Oberkörper erst sehr langsam wieder zu belasten.

Kann es nach einer Brustvergrößerung erneut zu einer Schlauchbrust kommen?

Mit zunehmendem Alter und infolge großer Gewichtsveränderungen kann sich die Form der Brust auch nach einer Operation wieder verändern. Eine Schlauchbrust, so wie sie vor dem Eingriff aussah, kann jedoch nach der Operation nicht mehr auftreten. Denn die Ursache der Schlauchbrust, das fehlerhafte Brustgewebe, wird in der Operation entsprechend korrigiert.

Mit welche Risiken ist eine Brustvergrößerung verbunden?

Wie jede Operation geht auch eine Brustvergrößerung mit gewissen Risiken einher. So kann es bei allen chirurgischen Eingriffen in Einzelfällen zu Wundheilungsstörungen oder Infektionen kommen.

Im Falle einer Brustvergrößerung gibt es noch weitere Risiken, über die wir Sie vor dem Eingriff ausführlich informieren. Hierzu gehören Implantatschäden und das Verrutschen der Implantate. Die bekannteste Komplikation einer Brustvergrößerung mit Implantaten ist die sogenannte Kapselfibrose. Sie macht in einigen Fällen einen korrigierenden Eingriff nötig. Das Risiko für Komplikationen bei einer Operation sinkt jedoch mit zunehmender Expertise des operierenden Arztes. Deshalb ist es umso wichtiger, solche Eingriffe nur von erfahrenen Spezialisten durchführen zu lassen.

Wie viel kostet die Operation einer tubulären Brust?

Für die chirurgische Korrektur einer tubulären Brust müssen Sie mit Kosten in Höhe von ungefähr 6.000 Euro rechnen.

Wir freuen uns über ein persönliches Beratungsgespräch

Bei einer Unterentwicklung der unteren Brustanteile, können wir mit der Brustvergrößerung fehlendes Volumen auffüllen. In der Klinik am Pelikanplatz behandelt Sie mit Dr. med. Aschkan Entezami ein erfahrener Facharzt. Sie möchten sich unverbindlich zur Brustvergrößerung bei einer tubulären Brust in Hannover informieren? Dann rufen Sie uns jetzt an oder senden Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Wir sind gerne für Sie da!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0511 80 90 72 30